Aktuelles > Europameisterschaft in Almere geholt

11.09.2017 15:50:00 |
Sascha H. ist unser EU-Meister
Das letzte Wettkampfwochenende beim Triathlon Team Rheinberg fand in Almere (NL) statt. Dort findet alljährlich der älteste Triathlon der Welt, nach Hawaii, statt.

Almere (NL) - Unser Europasieger der AK25-29Bei der Challenge Almere / Amsterdam ging es an diesem Wochenende für Sascha Hubbert und Kevin Schmelzer um die Langdistanz 3,8 km schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen. Hubbert kämpfte, dank seiner Top´-Zeit aus Roth (9:04 Std.), um die "Langdistanz Europameisterschaft" in seiner Altersklasse 25-29. Und es hat geklappt!!! Platz 1 in NUR 8:54:03 Std. und ein sehr guter 21. Gesamtplatz, bei schlechten äußeren Bedingungen mit Regen und Wind. Er benötigte 1:11 Std. für´s Schwimmen, 4:26 Std. beim Radfahren und 3:08 Std. für´s Laufen.

Für Schmelzer war es ein weiterer Test auf der Langdistanz um unter 10 Std. das Ziel zu erreichen. Auch er verbesserte er sich. Nach 10:08 Std. in Roth, waren es in Almere 9:38 Std.
Fernando Concha nahm nach einer langen Saison noch mal die Hälfte aller Distanzen auf sich. Mit 4:29 Std. und Platz 4 in der AK 30, beendete auch er die Triathlon-Saison 2017.

In der Verbandsliga Süd war die 2. Mannschaft des TTR zum letzten Mal in diesem Jahr unterwegs. Markus Stricker, Stefan Rolke, Michael Kaffka und Jens Gardemann waren über die Olympische Distanz unterwegs. Mit einem 15. Platz in der Ligagesamtwertung waren sie sehr zufrieden.

Für das Triathlon-Jahr 2018 gibts viele neue Herausforderungen für den TTR. Zu meistern sind: Oberliga, Verbandsliga, Ironman Klagenfurt und viele gute Altersklassenplazierungen auf verschiedenen Distanzen. Und wer weiß. Vielleicht auch ein Startplatz für Hawaii (?) - Wir werden es erleben...

***

Ein Bericht von Bernhard Steidl